Archiv der Kategorie 'Zukunft Bethanien'

Stadt unter Privatisierungszwang?

Samstag, den 4. November 2006

Stadtaneignung und Aufklärung Anfang November fand im Medienzentrum in der Dudenstraße, im Rahmen des Berliner Bündnis gegen Privatisierung, in Zusammenarbeit mit Inura und der Initiative Zukunft Bethanien, eine Veranstaltung zur Privatisierung von öffentlichem Eigentum statt. Der öffentliche Raum – was ist er und wem gehört er? Wo darf Mensch noch sein, ohne daß ihm die […]

Politische Unkultur und Avantgarde

Sonntag, den 3. September 2006

Von der Möchtegern-Elite der Eliteschule zurück zur bestehenden Elite-Realität: Mit einem erfolgreichen Bürgerbegehren (über 13.500 Unterschriften) hat die IZB Initiative Zukunft Bethanien, die sich im ehemals leerstehenden und nun besetzten Südflügel des Kreuzberger Bethanien-Hauptgebäudes gegründet hat, den Verkauf des Geländes an einen profitorientierten, privaten Investor verhindert. Auf dem Gelände befinden sich neben vielem anderen auch […]

Initiativen tanzen durch Berlin

Samstag, den 29. Juli 2006

Die 10. Fuckparade vertritt die Anliegen einer ganzen Reihe unterschiedlicher Initiativen, mit dabei u. a. die Initiative Zukunft Bethanien, die NewYorck, die Betroffenenvertretung Walde-Kiez, der Schwarze Kanal, die K 86, Aktivisten der Technischen Universität, der „Palast der Liebe“, Loveparade-Erfinder Dr. Motte, das Tuntenhaus und das Palastbündnis. Parallel dazu ist die Fuckparade 2006 eine Technoparade, ein […]

Palastbündnis meets Bethanien

Freitag, den 7. April 2006

Am 6. April traf das Palastbündnis die Initiative Zukunft Bethanien. Diese Initiative geht auf die Besetzung des ehemaligen Sozialamtes im Bethanien zurück. Nachdem die Yorckstraße 59 geräumt wurde, nahm man die leerstehenden Räume und versuchte, praktisch in letzter Minute, die Privatisierung zu verhindern. Heute hat sich eine breite Initiative aus BewohnerInnen und deren Initiativen gegründet, […]