ABRISSBERLIN Finissage: Recht auf Stadt !

ABRISSBERLIN, 17. November 2009

Von der Verdichtung zur Vernichtung – Freitag, 27.11.2009 ab 19 Uhr, NewYorck im Bethanien

Finissage mit Diskussion, Livemusik und Lesung

finissage-abrissberlin

Der Abriss von Gebäuden der Moderne geht einher mit dem Verfall gesellschaftlicher Substanz. Haben wir – geplagt von Phantomschmerzen – die Kraft, diesen Verfall zu stoppen? Wir diskutieren Henri Lefebvres „Recht auf Stadt“ zur „gesellschaftlichen Produktion von Raum“ und fragen: „Henri, kann man ohne ein revolutionäres Subjekt die Stadt erklären?“

Anschließend werden Daniel S. Schaubs Fotografien der gefährdeten Moderne abgerissen, die Ostprinzessin liest die Leviten, das Westmonster rockt den Raum und der Kapitalismus geht vorbei – Eintritt frei. Moderation: Karin Baumert.

abrissberlin-finissage

2 Reaktionen zu “ABRISSBERLIN Finissage: Recht auf Stadt !”

  1. Ostprinzessin » BZ-Blog » Blog Archiv » Live-Performance: What about destruction?

    […] Rahmen der ABRISSBERLIN-Finissage Von der Verdichtung zur Vernichtung präsentierte die Ostprinzessin den dritten Teil ihrer Trilogie What about destruction?. In einer […]

  2. ABRISSBERLIN » Blog Archiv » What about destruction?

    […] Rahmen der ABRISSBERLIN-Finissage Von der Verdichtung zur Vernichtung präsentierte die Ostprinzessin den dritten Teil ihrer Trilogie What about destruction?. In einer […]

Einen Kommentar schreiben