Wählen gehen? – JaNeinA

Ostprinzessin, 9. Juli 2008

…ankreuzen und Mediaspree ist abgewählt. Über 27.000 von Euch und Ihnen müssen am Sonntag wählen gehen.

Vorgestern hat mich ein Junge mit Engelslocken in Kreuzberg gefragt, ob wir den Bürgerentscheid unterstützen. Er hätte mitbekommen, dass einige Leute in seinem Umfeld nicht wählen wollen, da sie die AG Spreeufer nicht unterstützen möchten, weil sich dort eine Art diktatorische Herrschaft etabliert habe und die ganze Sache sowieso zu bürgerlich sei.

Ja, wir (Bürger? Antibürger? -> Monster, Hexen, Wölfe, Gespenster, Kaiserinnen, andere Personen, Prinzessinnen usw.) unterstützen den Entscheid seit der Idee dazu und die Kampagne bereits seit vor der Idee mit allen Kräften und rufen dazu auf, unbedingt wählen zu gehen.

Nein, wir unterstützen nicht die Struktur und Arbeitsweise der AG Spreeufer. Wir fordern eine inhaltliche Verbreiterung der Kampagne und arbeiten auch selbst daran, außerhalb und innerhalb der Kampagne Mediaspree Versenken.

Aber wir weisen darauf hin, dass sich bislang keine Initiative oder Gruppe gegen das Bürgeregehren und den Bürgerentscheid ausgesprochen hat, trotz Vorbehalten gegenüber – mittlerweile prominenten – AG-Spreeufer-Mitgliedern und unabhängig von Kritik oder Infragestellung von Staat und Scheindemokratie im Allgemeinen.

JaNeinA – ein Erfolg des Bürgerentscheids am Sonntag ist für uns alle wichtig und erleichtert die künftige Arbeit aller Initiativen und Gruppen in der Stadt und darüber hinaus.

spreepharma 16.000 forte

Einen Kommentar schreiben