16.056 Unterschriften gegen Mediaspree

Ostprinzessin, 4. März 2008

Nun sind es sogar 16.056 Unterschriften geworden, die heute – einen Monat vor der Frist (Erstmalig!) – vom Initiativkreis Mediaspree Versenken beim Bezirksamt in der Frankfurter Allee eingereicht worden sind. Das Bürgerbegehren ist damit trotz der vorzeitigen Einreichung das bislang erfolgreichste! Im Bezirk Spandau wurden zuletzt gegen die Bebauung der Halbinsel im Groß-Glienicker See 15.614 Unterschriften gesammelt. Im darauf folgenden Bürgerentscheid stimmten über 80 % für das Anliegen. Leider lag die Wahlbeteiligung mit 13,6 % ganz knapp unter der erforderlichen Beteiligung von 15 %.

Zu den aktuellen Hintergründen: Winke winke Mediaspree

Spreeufer für Alle - Einreichung Spreeufer für Alle - Amtliche Quittierung

2 Reaktionen zu “16.056 Unterschriften gegen Mediaspree”

  1. ABRISSBERLIN » Blog Archiv » Comtess flieht die Spree hinunter

    […] man Menschen in einer vielfältigen Gesellschaft mindestens einräumen, zumal dann, wenn sie eine breite Unterstützung (über 16.000 Menschen) erfährt. Aber alternative Vorstellungen werden schlichtweg absorbiert, wo […]

  2. Ostprinzessin » BZ-Blog » Blog Archiv » Comtess flieht die Spree hinunter

    […] man Menschen in einer vielfältigen Gesellschaft mindestens einräumen, zumal dann, wenn sie eine breite Unterstützung (über 16.000 Menschen) erfährt. Aber alternative Vorstellungen werden schlichtweg absorbiert, wo […]

Einen Kommentar schreiben