ABRISS DATE: Radialsystem V – Fr, 14-16 Uhr

Ostprinzessin, 22. November 2007

„Forum Kreative Spree“

Der grüne Bürgermeister Franz Schulz ist mächtig stolz, dieses – Beteiligungs-Alibis erbringende – Forum geschaffen zu haben. Auch geht es darum, die Härten der sozial, kulturell und städtebaulich verfehlten „Mediaspree“-Planungen mit etwas Kosmetik zu überdecken. Vor ein paar Wochen fand das erste Treffen statt. Vielerlei Bedenken gegen „Mediaspree“ wurden in vielerlei Art und Form vorgetragen. Bei der offiziellen Nachbereitung fiel die vehemente Kritik allerdings weitgehend unter den Tisch.

Die Wut sitzt also nun noch einmal tiefer und beim zweiten Mal wird es darum gehen, diese adäquat zum Ausdruck zu bringen. Wieder einmal werden Welten aufeinandertreffen, wenn z. B. die wackeren Kämpfer_innen vom Wagenplätzchen Schwarzer Kanal auf anzugtragende Krawattenmenschen allererster Investorengüte treffen.

Alternative Ideen und Vorstellungen würden eventuell auch vorgestellt werden können, aber – wie bereits in den vergangenen 15 Jahren – keine Rolle bei der Umsetzung der Planungen spielen.

Wen wundert das? Die Ignoranz der verantwortlich Koordinierenden in Senat und Bezirk – bei gleichzeitigem Druck der Investment-heischenden Klasse der Spekulierenden in der Bau-, Finanz- und Kunstwirtschaft – kennt keine Vernunft, keine Gnade.

Wir sehen uns also latent wütend und gespannt im Radialsystem, dem Tempel der selbsternannten Kunstelite.

Einen Kommentar schreiben