Dem BKA eine kleben

Ostprinzessin, 31. Mai 2007

Das Bundeskriminalamt hat den am 09. Mai widerrechtlich und gesetzeswidrig bei einem Einbruch in das Büro der Initiative Zukunft Bethanien entwendeten Laptop einer Aktivistin von ABRISSBERLIN stillschweigend zurückgegeben. Das Gerät allerdings, das übrigens während der vergangenen Wochen unersetzt als Büro- und Arbeitsgerät entbehrt werden musste, wurde aufgeschraubt, die Festplatte wurde „gespiegelt“. Gegen die Aktivistin lag zu keiner Zeit ein Verdacht vor, eine rechtliche Grundlage für die Beschlagnahmung bestand ebenfalls zu keiner Zeit.

Äußerlich ist das Gerät fast unverändert. „Das BKA hat uns aber noch eine Information geklebt. Wir möchten uns bei Gelegenheit gern revanchieren und dem BKA eine kleben.“ Ein Teil des Abriss Teams fährt nun aber erst einmal zum Baden. Gute Nacht.

Aufkleber des BKA Etwas ist faul...

Einen Kommentar schreiben